Performance

11.10.2019, Alte Utting, Maschinenraum, München: „Women* on Machines

Meine geschätzten Damen und verehrten LGBTIQA+,
wir begrüßen Sie im Maschinenraum der Alten Utting zu unserem beatlastigen Unterdeck-Bootsflug nach 75 RPM*. Bitte nehmen Sie nun Ihre Tanzposition ein.
Wir möchten Sie gleich mit den Sicherheitsvorkehrungen an Bord vertraut machen. Bei der Tanzposition wird Ihnen die Crew gerne behilflich sein.
Unter jeder Ecke im Maschinenraum befinden sich basslastige und tanzwütige Sounds. Auf Anweisung der Besatzung öffnen sie Ihre Gehörgänge und lassen den Körpern freien Lauf.
Ihren Leib können sie bei Abfall des Drucks in der Kabine mit alkoholhaltigen Kaltgetränken über Wasser halten.
Zwischen den Diskolichtern finden Sie hierfür eine Sicherheitskarte mit allen Sicherheitshinweisen. Bitte prägen Sie sich ganz genau die Lage der „Rauschplätze“ ein, die alle mit dem Wort „KONSUM“ oder Bar gekennzeichnet sind.
Unsere Flugdauer beträgt 8h, wir werden pünktlich um 18 Uhr abheben und voraussichtlich um 2 Uhr unser Flugziel erreichen.
Auf Grund des Wetters werden wir einige Turbulenzen der Stärke „twiddledioohhh“ durchfliegen, bedingt durch den Orkan Kim_Twiddle. Beim Abheben weht uns Carlos2 mit einer vinyllastigen Brise Fahrtwind ein.
Falls Sie noch Fragen haben, können Sie sich gerne an unsere Beatmatching-Crew an Board wenden. Meine Name ist Bi Män, meine Genossin heißt Funky Francis und wir sind heute Ihre verantwortlichen MusikerInnen* auf diesem Bootsflug.
Wir bedanken uns für ihre Aufmerksamkeit und Wünschen ihnen nun einen beatlastigen Unterdeck-Bootsflug nach 75 RPM*.
Medienkunst und audiovisuelle Performance.
©Bi Män

02.10.2019, La Nuit, München „8 Jahre She-La

Audiovisuelle Performance und Medienkunst.
© She-La

26.09.2019, Nationaltheater Mannheim: Premierenfeier „Liebe / Eine argumentative Übung.“ von Sivan Ben Yishai

„Popeye liebt Spinat, Tätowierungen und Olivia Öl. Das neue Stück der diesjährigen Hausautorin Sivan Ben Yishai macht den Comic-Mythos zur Kulisse eines Beziehungsdramas – und die weibliche Nebenrolle zur Hauptfigur: Aus ihrer Perspektive erzählt sie die intime Geschichte eines Liebespaares, dessen feministisch aufgeklärtes Weltbild viele blinde Flecken hat. Auf virtuose und höchst komische Weise macht Sivan Ben Yishai das Private zum Politischen. Die beiden Comicfiguren werden zur Reflexionsfläche für Jedermann und Jedefrau.“ Musikalische Performance.
© Nationaltheater Mannheim

16.09.2019, Favorit Bar, München: Vinylsession mit Bimän´s Lieblingsplatten

16.08.2019, Import Export, München: „Organ Explosion•Rumpel Pumpel•Trouble Double•TseTse & Malaria

Zum Import Export Open 2019 – das Augustfestival im Kreativquartier: Organ Explosion•Rumpel Pumpel•Trouble Double•TseTse & Malaria: Doppel(te) Kinn-Ladungen ganz ohne Haken: Die Kraftsportmeisterin an den Turntables Kim_Twiddle und Bi Män treiben als Trouble Double mit u.a. future funk und psychedelic-disco-tribal tiefschwingende grooves und schüttellastige Beats in euren Leib. Audiovisuelle Kunstperformance.
©Kim Ramona Ranalter

10.08.2019, Senatore, München: „She-La – Lesbian & Friends Party

Beseelter Rausch und LesbenLiebe für den Guten Zweck auf der She-La – Lesbian&Friend Party: Spendenaktion für die Geflüchtetenarbeit von LeTRa Lesbenberatung. Wohltätiger Zweck.
©Michelle Gleixner

02.08.2019, Tuntenhausen: Raumwandler e.V. 3tZ Festival. Audiovisuelle Kunstperformance.

27.07.2019, Import Export, München. Sommerfest.

13.07.2019, Bahnwärter Thiel, München: „WUT is a Riot – Queer Femtastic CSD Edition

Feministischer Bauchladen und Klofrauperformance bei WUT is a RIOT – QueerFemtastic CSD Edition. Audiovisuelle Interventionskunst.
©Zara Gough

13.07.2019, Christopher-Street-Day, München

©Kornelija Rade

04.07.2019, Ampere, Filmfest München: „Virtual Worlds Clubbing by Epic Games

Musikalische Performance mit Live VR-Painting:
Best of Filmfest München

28.06.2019, Kulturstrand, München: „Vynil Sundowner

In einer immer schnelleren, digitaleren Welt bietet der Vinyl Sundowner einen entschleunigten, analogen Gegenpol. Jeden Freitag spielen Djs ihre Lieblingsplatten. In der gewohnt gemütlichen, Open Air Strandatmosphäre ist der richtige Platz um entspannt seinen Feierabend zu genießen oder sich für die Nacht einzugrooven. Musikalisch wird eine exquisite Mischung aus Funk, Soul, Jazz, Hip Hop, Disco, Afrobeat, Reggae, Latin, Brasil uvm zu hören sein.
©Dr.Getdown

26.06.2019, Zur Gruam, München: „Trouble Double

Krafttrainig in der Gruam. Es ist definitiv nix für schwache Nerven wenn das Trouble Double aufschlägt! Gäste sollten überaus trinkstabil, hochgradig humorvoll und beseelt bummsfest sein… Die meinen es ernst, für den Notfall gibt´s Klo-ropax und ´nen feuchten Händedruck ;D. Experimentelle Kunst.
©Kim Ramona Ranalter

21.06.2019, Komitee, München: „Live+Performance: PussyVision x Sophia Süßmilch x The Queenston

Eine Einladung zu konfrontierenden Körperperformances aus Bayern, sich reloopenden, konzertförmigen noisigen Voices aus Massachusettes und soundsphärischen guilty pleasures queerer housegelage aus Montreal im Komitee. Dramaturgisches Konzept by Bi Män und Sophia Howacker.
©Bi Män

01.06.2019, Import Export, München: „WtF – WUT the Fuck

Ein politisches –furious feminist fuck fest– für all die schillernden Frauen*, non-binaries und queeren-punk-rotz-people unserer Gesellschaft mit Workshops, Filmen, Live-Performances sowie übertrieben diversen künstlerischen und musikalischen Interventionen. Kuration Medienkunst und konzeptuelle Organisation.
©Bi Män

18.05.2019, Komitee, München: Postfemale Crossover Performance.

17.05.2019, Junge Talstation, Innsbruck: „Club against Reality

Kulturkollektiv ContrApunkt: Reclaim your Club. Club against Reality. Space for political Clubculture. Audiovisuelle Kunstperformance und Diskussion/Talk.
©Kulturkollektiv ContrApunkt

28.04.2019, Kammerspiele München: „After-Show-Party Premiere FRESSEN – Henrike Iglesias

©Nicole Wytyczak

20.04.2019, Bahnwärter Thiel, München: „Zahnclan Wackelbahn w/ Frechbax

©Netzwerk

13.04.2019, MMA, München: „TAM TAM Abschlussball“ Audiovisuelle Intervention.

12.04.2019, Import Export, München: „FAZI I LeRoy – Dark Wave meets Ambient

Dark Wave meets Ambient. Musikalische Performance.
©Comecerts

06.04.2019, Z Common Ground, München: „ART+FEMINISM Feministisches Minifestival & Wikipedia Edit-a-thon

Feministisches Minifestival & Wikipedia Edit-a-thon
zwischen prekärer Praxis & ungezügelter Utopie weiblichen* Kulturschaffens. Audiovisuelle Intervention.
©Elias Osiander

08.03.2019, Harry Klein, München: „Marry Klein Clubfestival 2019

©Harry Klein

08.03.2019, Import Export, München: „Kosmos Women’s Edition

©Import Export

02.03.2019, Komitee, München: „Transzendentale Tendenzen

ambivalent, bipolar, hypomanisch, hysterisch und ziemlich eindeutig uneindeutig.
Bi Män nimmt euch mit auf eine dekadente soundreise durch psychosoziale tiefengefilde. zerstreuung, selbstliebe, ekstase. mindestens ein widerspruch mit maximalen bogenschluss.
ein samstags-symposium im komitee mit transzendentalen tendenzen. Audiovisuelle Interventionsperformance.
©Bi Män

16.01.2019, Freiheizhalle, München: Anna Calvi

©FKP Scorpio
%d Bloggern gefällt das: